In der U10 gehen wir in der Spielzeit 2018/19 mit zwei Mannschaften ins Rennen.

Die 1. Mannschaft, ein bunter Mix aus „alten Hasen“ und hochmotivierten Rookies, startete am 3.10. in die Kreisligasaison.
Gleich zum Auftakt standen schwere Spiele gegen unseren „Angstgegner“ Pfaffenhofen und FC Bayern III auf dem Programm.

Gegen Pfaffenhofen setzte es dann auch prompt eine klare 31:49-Niederlage. Nach zwei verschlafenen ersten Vierteln (Halbzeitstand: 7:39) ging allerdings ein Ruck durch die Mannschaft und unsere Tigers zeigten in der Folge ansprechenden Team-Basketball. In der zweiten Spielhälfte kamen sie schließlich auf sehr gute 24 Punkte, während die deutlich konzentriertere Defense nur noch zehn Punkte der Pfaffenhofener zuließ.

Die anschließende Partie gegen Bayern sollte dann ein echter Krimi werden.
Nach zwei ausgeglichenen ersten Vierteln (Halbzeitstand: 16:14 zu Gunsten des FCB) zog die Bayern-Mannschaft im dritten Viertel davon und erspielte sich eine 28:17-Führung. Doch unsere wilde Truppe zeigte sich nervenstark und startete im Schlußviertel eine unglaubliche Aufholjagd. Nach den ersten schön herausgespielten Punkten hatten wir das Momentum auf unserer Seite, während sich die Bayernspieler beeindruckt zeigten und immer mehr den Faden verloren.
Die Folge: Unsere Gegner konnten nur noch einen Korberfolg verbuchen und die Tigers gewannen schließlich sensationell mit 31:30.

Am 20.10. steht der U10 dann ein Doppelspieltag bevor.
Während die 1. Mannschaft in Freising gegen die Gastgeber und Pfaffenhofen (sic!) gefordert ist startet unsere U10-II in der Kreisklasse gegen Heimstetten und Ismaning II in die Saison.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − vier =